Der Rausch

„Der Mensch ist mit einer halben Promille Alkohol zu wenig geboren worden.“ Diese angebliche Theorie des (fiktiven) norwegischen Philosophen Finn Skader und verführt Martin, einen in mehr oder weniger geordneten Verhältnissen lebenden ca. 40-jährigen Geschichtslehrer dazu, gemeinsam mit drei seiner Kollegen-Freunde ein „wissenschaftliches“ Experiment zuwagen: Sie werden schon tagsüber so viel Alkohol konsumieren, dass sie einen konstanten Pegel von 0,5 Promille aufrechterhalten.

Ab jetzt nehmen sie also bereits morgens vor dem Unterricht einen kräftigen Schluck aus der Wodkaflasche. Und siehe da: Martins Probleme mit Schülern scheinen ihm auf einmal kleiner und seine Kreativität wächst in einem Maße, dass sogar die Müdesten unter ihnen mitgerissen werden. Seine Teamkollegen berichten ihm das Gleiche. Vorerst. Denn lange kann dieser kollektive Rausch natürlich nicht gutgehen...

Anstatt eines beim Thema Alkohol befürchteten Problemfilms ist „Der Rausch“ eine gut ausbalancierte Sozialstudie geworden. Sicher: Es gibt auch drastische Szenen und entfesselte Sequenzen, doch alles in allem ist der Film von Regisseur Thomas Vinterberg und seinem Co-Drehbuchautor Tobias Lindholm sehr neutral und analysiert die „Volksdroge“ Alkohol als einen Katalysator gesellschaftlicher Spannungen ebenso wie als soziales Bindemittel. In ihrem vielseitigen Skript meistern die Beiden also den schwierigen Spagat zwischen Euphorie und Sozialkritik. Ihre differenziert gezeichneten Figuren werden allerdings auch durch die großartigen Schauspieler, allen voran Mads Mikkelsen, beeindruckend zum Leben erweckt.

Der Film wurde mit vier europäischen Filmpreisen ausgezeichnet: Bester Film, Beste Regie, Bester Schauspieler (Mad Mikkelsen) und Bestes Drehbuch. Außerdem ist er für zwei Oscars 2021 nominiert (Bester Film, Bester fremdsprachiger Film).

Dänemark 2020
Regie: Thomas Vinterberg
DarstellerInnen: MadsMikkelsn,Thomas Bo Larsen, Magnus Millang, Lars Ranthe, Maria Bonnevie, ... Laufzeit: 117min.
FSK ab 12

AKTUELLE VORFÜHRUNGEN

  • 17.06.
  • 08.07.
  • 09.07.
  • 10.07.
  • 11.07.
  • 12.07.
  • 13.07.
  • 14.07.
9

Die Waldhorn-Card

Sie kommen regelmäßig ins Waldhorn? Mit unserer Waldhorn-Card sparen Sie für zwölf Monate pro Besuch 1,50 € und sie kostet nur 6 €. Sprechen Sie uns gerne an der Kasse darauf an.