+49 (0)7472 22888       E-Mail       Königstraße 12 | 72108 Rottenburg

ecec

  • 1
  • 2
  • 3

Corona - der Stand der Dinge

Filmtheater sind wirtschaftlich von der Corona-Pandemie schwer betroffen. Auch wenn die Hygiene-Konzepte mit Frischluft-Belüftung, Abstandsregelungen und Maskenschutz so gestaltet waren und sind, dass offenbar weltweit noch kein nachweisbarer Fall einer Übertragung in einem Kinosaal stattgefunden hat, mussten wir 2020 - wie auch alle anderen Kultureinrichtungen - insgesamt viereinhalb Monate schließen. Da auch während der geöffneten Zeiträume der Kino- sowie der Kabarett-Besuch unter der Corona-Krise litt, haben wir 2020 im Vergleich mit 2019 (so wie übrigens fast alle Kinos in Deutschland) einen Umsatz- und Besucherrückgang von mehr als 60 Prozent zu verzeichnen.

saal1

Als vielfach ausgezeichnetes Programmkino ist das Kino im Waldhorn allerdings bis jetzt relativ gut durch die Krise gekommen. Dank dieser Auszeichnungen erhielten wir nämlich Unterstützung vom Land Baden-Württemberg, vom Staatsministerium für Kunst und Kultur in Berlin und sogar aus dem EU-Topf über das Europa Cinemas Netzwerk. Außerdem wurde unser Bühnenprogramm von der Stadt Rottenburg bezuschusst. Wir erhielten auch zahlreiche Spenden von unserem Publikum - die wir besonders schätzen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Spender! Wirtschaftliche Unterstützung gab es zudem über die Soforthilfe, über die Überbrückungshilfe sowie - voraussichtlich - über die November- und Dezemberhilfe. Diese zahlreich geflossenen Zuschüsse konnten wir trotz des massiven Umsatz- und Besucherrückgangs sehr kreativ für eine Modernisierung unseres Kinosaals nutzen.

Ich möchte an dieser Stelle betonen, dass wir als Filmtheater und Kleinkunstbühne durch die Pandemie nicht existenziell gefährdet sind, solange wir nicht selbst von einer schweren Infektion betroffen werden. Sich wissen wir noch nicht, wann die Kinos wieder öffnen dürfen. Viele Verantwortliche aus der Politik betonen zurzeit jedoch immer wieder, dass Kultureinrichtungen unter den ersten sein werden, die von Lockerungen profitieren.
Wir freuen uns zwar über derlei Aussagen, wiegen uns aber (noch) nicht in Sicherheit und sind uns bewusst, dass man erst abwarten muss, wie sich die Pandemie weiter entwickeln wird. Trotzdem haben wir beschlossen, unser Programmheft auch in absehbarer Zukunft monatlich zu veröffentlichen. Mit diesem sogenannten "Geisterprogramm" bleiben wir präsent, halten Sie auf dem Laufenden und sollten Kinos wieder öffnen dürfen, steht Ihnen dieses Programm direkt zur Verfügung. Auch wenn dies noch eine ganze Weile dauern kann, so können Sie sich doch schon jetzt über die Filme informieren, die wir Ihnen nach dem Shutdown anbieten.

Eines ist auf jeden Fall gewiss: Wir werden mit großer Motivation zurückkommen und Sie können sich jetzt schon auf unseren neuen Sitzkomfort und den aufgefrischten Kinosaal freuen. Wir werden dafür Sorge tragen, dass Sie Ihren Film in sicherer Umgebung genießen können.

Drucken E-Mail

Unsere Veranstaltungen auf der Waldhorn-Bühne und in Tübingen

  • 1
  • 2

newsletter img 1

Newsletter


Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und bekommen Sie jeden Mittwoch das Wochenprogramm in Ihren Posteingang.

Hier anmelden

whc 20

Die Waldhorn-Card

Sie kommen regelmäßig ins Waldhorn? Mit unserer Waldhorn-Card sparen Sie für zwölf Monate pro Besuch 1,50 € und kostet nur 6 €. Sprechen Sie uns gerne an der Kasse darauf an.

Kontakt

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Dies ist keine E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie Ihre Nachricht an uns ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.