+49 (0)7472 22888       E-Mail       Königstraße 12 | 72108 Rottenburg

ecec

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

#female pleasure

Fr 08.03. 18.00 Uhr  (8,50 €)
im Anschluss: Möglichkeit zum Nachgespräch

Kurzfilm als Vorfilm:
Audiotour (3 min. 30 sek.)

Dokumentarfilm
Schweiz / Deutschland 2018
Regie: Barbara Miller
Laufzeit. 97 min. | FSK ab 12

Die fünf Frauen in diesem Film gehören jeweils einer der fünf Weltreligionen an. Vithika Yadav stammt aus einer traditionellen hinduistischen Familie im nordindischen Rajasthan und sah sich oftmals sexueller Belästigung und Übergriffen durch Männer ausgesetzt. Deborah Feldman wuchs abgeschottet in einer ultraorthodoxen jüdischen Familie im New Yorker Quartier Williamsburg auf und wurde mit 17 mit einem Mann verheiratet, den sie ein einziges Mal zuvor gesehen hatte. Leila Hussein wurde als 7-jähriges Mädchen einer strenggläubigen muslimischen Familie genital verstümmelt. Doris Wagner, in ihrer Familie christlich-streng erzogen, trat mit 19 in ein Ordenskloster ein und erlebte dort sexuellen Missbrauch. Schließlich die Japanerin Rokudenashiko, Manga- und Aktionskünstlerin, der wegen der Darstellung einer Vagina prompt zwei Jahre Haft wegen „Obszönität“ drohen. Fünf Frauen aus unterschiedlichen Kulturen und Religionen – und doch ähneln sich die Mechanismen ihrer Unterdrückung; bei der strukturellen Zweiklassen-Gesellschaft von Mann und Frau sind sich die Fundamentalisten der Religionen nämlich erschreckend ähnlich. Die fünf Protagonistinnen erzählen ihre Geschichten bewegend, intim und zu jedem Zeitpunkt positiv vorwärtsgewandt. Und setzen sich damit für Aufklärung, sexuelle Selbstbestimmung und für ein gleichberechtigtes, respektvolles Miteinander unter den Geschlechtern ein.

Der Film schildert, wie universell und alle kulturellen und religiösen Grenzen überschreitend die Mechanismen sind, die die Situation der Frau – egal in welcher Gesellschaftsform – bis heute bestimmen. Gleichzeitig zeigen uns diese Frauen, wie man mit Mut, Kraft und Lebensfreude jede Struktur zumindest bekämpfen kann.

Drucken E-Mail

Unsere Veranstaltungen auf der Waldhorn-Bühne und in Tübingen

  • 1
  • 2

newsletter img 1

Newsletter


Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und bekommen Sie jeden Mittwoch das Wochenprogramm in Ihren Posteingang.

Hier anmelden

Großes Kino im Waldhorn schon vor dem Film...

Kontakt

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Dies ist keine E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie Ihre Nachricht an uns ein.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.