+49 (0)7472 22888       E-Mail       Königstraße 12 | 72108 Rottenburg

ecec

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Da sein Leben helfen

Mi 10.10. 20.00 Uhr (8,50 €)

Zu Gast: Regisseurin Ulrike Bez
Eine Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Tübingen e.V.Erwachsenenbildung im Landkreis Tübingen e.V. (keb)
Moderation: Dr. Petra Preunkert-Skálová, Leiterin keb LK Tübingen e.V.

Dokumentarfilm
Deutschland 2108
Regie: Uli Bez
Laufzeit: 100 min. | FSK n.v.

Seit 1906 setzt sich der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) e.V. München für Frauen in Notlagen ein. Wer sucht dort Unterstützung? Wie sind die Frauen in ihre Lebenssituation geraten? Und was treibt die Menschen an, die dort arbeiten – hauptberuflich oder ehrenamtlich? Diesen Fragen geht die Münchener Filmemacherin Ulrike Bez in ihrer Dokumentation nach, gibt ungewöhnliche Einblicke in die vielfältigen Lebenswelten der Klientinnen und somit auch in den Alltag eines Sozialverbandes. „Ein Leben in Würde setzt Selbstbestimmung voraus“ und „Würde braucht Freiheit“ – so das Grundprinzip des Verbandes. Hilfe zur Selbsthilfe wird hier praktiziert. Christliche Werte wie Nächstenliebe, Barmherzigkeit und Gerechtigkeit werden möglichst konkret, praktisch und modern umgesetzt. Beim Wiederherstellen ihres verletzten Selbstwertgefühls soll den „Patientinnen“ geholfen werden, ohne zu bevormunden und ohne übergriffig zu sein.

Es kommen zahlreiche Frauen zu Wort: Wohnungslose, Arme, Alkoholkranke und psychisch Erkrankte, Behinderte, Straffällige, junge Mütter, Mädchen mit Gewalterfahrungen und Geflüchtete. Die Betroffenen äußern sich freimütig und ohne Scheu vor der Kamera und man erfährt viel über strukturelle Diskriminierung und darüber, wie sexuelle und psychische Gewalt Frauenbiographien prägt. MitarbeiterInnen des Verbandes erzählen, wie ihre Arbeit aussieht, was sie motiviert und womit sie sich täglich beschäftigen.

Der Film bietet einen seltenen Einblick in den Alltag der sozialen Arbeit und macht deutlich, welche Stärke in der Beziehungsarbeit auf Augenhöhe liegt.

 

Drucken E-Mail

Unsere Veranstaltungen auf der Waldhorn-Bühne und in Tübingen

  • 1
  • 2
  • 3

newsletter img 1

Newsletter


Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und bekommen Sie jeden Mittwoch das Wochenprogramm in Ihren Posteingang.

Hier anmelden

Großes Kino im Waldhorn schon vor dem Film...

Kontakt

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Dies ist keine E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie Ihre Nachricht an uns ein.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok