+49 (0)7472 22888       E-Mail       Königstraße 12 | 72108 Rottenburg

ecec

  • 1
  • 2
  • 3

Kroos

Mo 05.08. bis Mi 07.08. 18.00 Uhr (8,50 €)

Dokumentarfilm | Deutschland 2019

Regie: Manfred Oldenburg

Laufzeit. 118 min. | FSK ab 0


Seine Fußballschuhe putzt Toni Kroos nach
jedem Spiel selbst. „Dann halten sie länger“, erklärt
er und er spiele nicht gern in neuen Schuhen. Wie
 ein roter Faden zieht sich diese Einstellung durch
 den ganzen Film. Sein Pragmatismus, dazu sein
leicht spröder Charakter, sein zurückhaltendes
 Wesen. Toni Kroos steht nicht allzu gern im
Licht der Öffentlichkeit. Er ist ein sympathischer 
Mensch, dem der Ruhm nie zu Kopf gestiegen ist.
 Sein Spitzname „Iceman“ bezieht sich nicht nur
auf seine Persönlichkeit, sondern auch auf seine
 Spielweise: unspektakulär, gelassen, scheinbar
 emotionslos und doch hochgradig effektiv. Schon
als junger Spieler war er so, als er noch beim
 Greifswalder FC war. Seit Jahren ist er nun einer
 der Stars bei Real Madrid und zu einem Medienliebling avanciert. Der „Dirigent“ hat schließlich 
eine positive Passquote von 90 Prozent. Immer
 wieder preisen die Fußballexperten seine Nervenstärke, die einhergeht mit einer gewissen äußer
lichen Durchschnittlichkeit und einem besonnenen 
Auftreten. Wie ist er zu dem geworden, der er ist?
– Seine Familie hat einen erheblichen Anteil daran:
 seine Frau Jessica und seine Kinder erden ihn, sein
 familiäres Umfeld, in erster Linie sein Bruder Felix, 
unterstützen ihn seit jeher. Doch in erster Linie ist 
das alles natürlich seinem fast unvergleichbaren
 Talent zu danken.

Regisseur Manfred Oldenburg hat einen der
 erfolgreichsten deutschen Fußballspieler auf dem
 Spielfeld, aber auch in intimen Momenten seines
 Lebens begleitet. In mehreren Erzählsträngen
 belichtet er Kroos‘ Karriere, seine sozialen Aktivitäten und sein Privatleben. Dabei lässt er viele
 Beteiligte zu Wort kommen: seinen Bruder Felix,
seine Eltern, seine Ehefrau, aber auch Ikonen des
 Fußballsports wie Zinédine Zidane, Pep Guardiola, 
Jupp Heynckes, Uli Hoeneß, Marcel Reif, Matthias 
Sammer, Luka Modric und andere. Für Fußballfans ist dieser Film ein wahres Schmankerl. Er
 schafft es, ganz im Sinne seines Protagonisten, den 
29-Jährigen nicht zu überhöhen, aber die Leidenschaft für den Fußball zu betonen.

Drucken E-Mail

Unsere Veranstaltungen auf der Waldhorn-Bühne und in Tübingen

  • 1
  • 2

newsletter img 1

Newsletter


Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und bekommen Sie jeden Mittwoch das Wochenprogramm in Ihren Posteingang.

Hier anmelden

whc 20

Die Waldhorn-Card

Sie kommen regelmäßig ins Waldhorn? Mit unserer Waldhorn-Card sparen Sie für zwölf Monate pro Besuch 1,50 € und kostet nur 6 €. Sprechen Sie uns gerne an der Kasse darauf an.

Kontakt

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Dies ist keine E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie Ihre Nachricht an uns ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.