+49 (0)7472 22888       E-Mail       Königstraße 12 | 72108 Rottenburg

ecec

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Das Kapital im 21. Jahrhundert

Dokumentarfilm
Datum: 24.11.2019 11:00

Produktion: Frankreich/Neuseeland 2019
Regie: Justin Pemberton
Laufzeit: 102 min.
FSK: ab 12
Trailer: 

Die Ungleichheit der Menschen innerhalb unserer kapitalistischen Gesellschaft nimmt weiter zu – daran besteht kein Zweifel. Diese Entwicklung zog sich schon lange durch die Geschichte der Menschheit. Die Gründe hierfür beschreibt der französische Wirtschaftswissenschaftler Thomas Piketty in seinem 2014 auch in Deutschland erschienenen Buch „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ auf ebenso komplexe wie klare und überzeugende Weise. Sein Resümee: Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer. Die Anhäufung von Kapital geht nicht mit sozialem Fortschritt einher.

Die zunehmende Vermögens- und Einkommensungleichheit bedroht unsere liberalen Werte, die Wirtschaft und die Demokratie. Auf der Hand liegende Feststellungen. Tatsachen. Warum also wird dies von den kapitalistischen Gesellschaften weitestgehend ignoriert...?

Die Antwort ist der Kern von Pikettys Buch und auch vom Film, den Regisseur Pemberton in enger Zusammenarbeit mit Piketty gedreht hat. Neben dem Autor selbst kommen auch andere Historiker und Wirtschaftswissenschaftler zu Wort. In kurzen, prägnanten Kommentaren erklären sie die Entwicklung des westlichen Wirtschaftssystems vom 17. Jahrhundert an bis in die Gegenwart und darüber hinaus.
Ein aufrüttelnder Film, der den Blick auf die Wirtschaftsprozesse unserer Welt verändern könnte.

 

 

Alle Daten


  • 24.11.2019 11:00

Powered by iCagenda

Unsere Veranstaltungen auf der Waldhorn-Bühne und in Tübingen

  • 1
  • 2
  • 3

newsletter img 1

Newsletter


Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und bekommen Sie jeden Mittwoch das Wochenprogramm in Ihren Posteingang.

Hier anmelden

Großes Kino im Waldhorn schon vor dem Film...

Kontakt

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Dies ist keine E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie Ihre Nachricht an uns ein.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.