+49 (0)7472 22888       E-Mail       Königstraße 12 | 72108 Rottenburg

ecec

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

The shall not grow old

Dokumentarfilm
 Buchung geschlossen
 
2
Datum: 12.11.2019 18:00

Produktion: Großbritannien/Neuseeland 2019
Regie: Peter Jackson ("Herr der Ringe")
Laufzeit: 99 min.
FSK: ab 16 
Trailer:

Filmbeitrag zur Friedensdekade 2019

in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde, den beiden katholischen Kirchengemeinden und der Pax Christi Gruppe Rottenburg, dem evangelischen und katholischen Kreisbildungswerk und dem Weltladen Rottenburg.

Am 11. November 1918 endete der Erste Weltkrieg. Er kostete 17 Millionen Menschen das Leben. Dieser Krieg, den die Briten „The Great War“ nennen, ist längst vorbei, „ferne Geschichte“ sozusagen. Doch anlässlich des 100. Jahrestages machte sich Peter Jackson an die Arbeit.
In den Archiven des Imperial War Museums of London suchte er nach geeignetem Material, um es zu restaurieren und somit intensiver denn je erfahrbar zu machen, wie es der Kameramann damals erlebt haben muss: dreidimensional und in Farbe. Sein Film fokussiert sich auf die Erleb- nisse britischer Soldaten vom Ausbruch und der anfänglichen Kriegseuphorie 1914 an, über das „böse Erwachen“ auf dem Schlachtfeld, bis hin zum Waffenstillstand 1918. Der Zuschauer durchläuft dabei die gleichen Stationen wie die Soldaten, angefangen mit der Rekrutierung über die Ausbildung, die nassen Schützengräben voller Ratten und anderem Ungeziefer, vorbei an den Leichen auf dem Schlachtfeld. Nur die kameradschaftlichen Momente ließen die Männer all das verkraften. Im Falle, dass sie überlebten...

Untermalt ist der Film nicht mit einer regulären Erzählerstimme, sondern mit Tonaufnahmen der BBC. Peter Jackson lässt die Soldaten das Geschehen selbst kommentieren, indem er eine professionelle Lippenleserin engagierte, die die Dialoge von einst aufschlüsselte und ihnen neues Leben einhauchte. Darüber hinaus ließ er Zeitzeugen-Interviews von Schauspielern einsprechen und diese kongruent zu dem Gezeigten abspielen.

Ein äußerst ergreifendes, umfassendes und authentisches Zeugnis dieses schrecklichen Krieges. Ein Film, der viele erschütternde, bewegende und tief berührende Geschichten erzählt.

 

 

 

Alle Daten


  • 12.11.2019 18:00

Powered by iCagenda

Unsere Veranstaltungen auf der Waldhorn-Bühne und in Tübingen

  • 1
  • 2

newsletter img 1

Newsletter


Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und bekommen Sie jeden Mittwoch das Wochenprogramm in Ihren Posteingang.

Hier anmelden

Großes Kino im Waldhorn schon vor dem Film...

Kontakt

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Dies ist keine E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie Ihre Nachricht an uns ein.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.