+49 (0)7472 22888       E-Mail       Königstraße 12 | 72108 Rottenburg

ecec

  • 1
 

Ink of Yam

Dokumentarfilm
 Buchung geschlossen
 
0
inkofyam
Datum: 24.03.2020 18:00

Dokumentarfilm, OmdU
Deutschland/Israel 2017
Regie: Tom Fröhlich Laufzeit: 75 min.
FSK ab 6
Trailer:

Das hebräische Wort „Yam“ wird mit „Gott“ oder „Meer“ übersetzt, steht aber auch für die Postleitzahl von Jerusalem. Und genau hier betreiben zwei russischstämmige Männer, Poko Chaim und Daniel Bulitchev, den ältesten Tattoo-Laden der Stadt. Hierher kommen Menschen, die sich während einer „Session“ ein Bild oder eine Inschrift stechen lassen: Juden, Moslems, Christen, Atheisten. Egal, welche Religion, Hautfarbe, Nationalität – hier ist jeder willkommen und bekommt seinen Wünschen entsprechend die Jungfrau Maria, einen Davidstern, eine Zeile aus einem Glaubensbuch oder was auch immer eintätowiert. Aber so unterschiedlich die Kunden auch sein mögen, während der schmerzhaften Prozedur sind sie vereint. Unter der Nadel werden sie redselig, berichten von ihren Wünschen, Ängsten und Hoffnungen. Sie erzählen, was sie bedrückt und was das Leben in Jerusalem so schwierig macht. Abgesehen von kurzen Stadtansichten spielt sich der Film komplett im Tattoo-Studio ab. Der Filmemacher Tom Fröhlich fängt ganz besondere Gespräche ein und gibt so interessante Einblicke in das Seelenleben der eher zufälligen Kunden. Durch die individuellen Episoden erfährt der Zuschauer hautnah, was diese umstrittene Stadt ausmacht. Aus der Enge des winzigen Studios heraus entfaltet der Film ein Panoptikum Jerusalems, das so selektiv und unvollständig wie lebensnah und authentisch ist. Ein kleiner, starker und melancholischer Film über die Sehnsucht nach einem friedlichen Miteinander.

„Ink of Yam“ wurde im Jahr 2017 beim Hessischen Film- und Kinopreis als Bester Hochschulfilm ausgezeichnet.

 

 

Alle Daten


  • 24.03.2020 18:00

Powered by iCagenda

Unsere Veranstaltungen auf der Waldhorn-Bühne und in Tübingen

  • 1

newsletter img 1

Newsletter


Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und bekommen Sie jeden Mittwoch das Wochenprogramm in Ihren Posteingang.

Hier anmelden

Großes Kino im Waldhorn schon vor dem Film...

Kontakt

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Dies ist keine E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie Ihre Nachricht an uns ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.