+49 (0)7472 22888       E-Mail       Königstraße 12 | 72108 Rottenburg

ecec

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Systemsprenger

Drama
 Buchung geschlossen
 
2
Datum: 10.11.2019 20:15

Produktion: Deutschland 2019
Regie: Nora Fingscheidt
DarstellerInnen: Helena Zengel, Albrecht Schuch, Lisa Hagmeister, Gabriela Maria Schmeide…
Laufzeit: 125 min.
FSK: ab 12
Trailer:

„Systemsprenger“ – so nennt das Jugendamt Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer besonderen Verhaltensauffälligkeiten nur schwer oder gar nicht ins Hilfesystem und in Maßnahmen der Kinder-und Jugendhilfe integriert werden können. Die neunjährige Benni ist solch ein Systemsprenger. Mit einer enormen Menge an anarchischer Energie kann sie sich von einem auf den nächsten Moment in einen rasenden Vulkan verwandeln, der kaum zu bändigen ist und für sich und andere eine Gefahr darstellt. Familie, Schule, Wohngruppe, Pflegefamilie – egal, wo sie gerade ist, sie fliegt wieder raus. Voller Wut ist sie: auf die Erwachsenen, auf die Klassenkameraden, auf die ganze Welt. Nur nicht auf die Mama, zumindest nicht immer. Zu ihr will sie wieder zurück. Doch die fühlt sich restlos überfordert mit der schwierigen Tochter. Also sagt das Jugendamt „nein“ dazu – zumindest solange, wie sich Benni auch mit Gewalt Bahn bricht. Und so wird das Kind von Einrichtung zu Einrichtung weitergereicht, von Erzieher zu Erzieher. Endlich findet der Sozialarbeiter Micha einen Zugang zu ihr. Er schlägt vor, mit Benni drei Wochen im Wald zu verbringen, in der Ruhe der Natur, ohne Fernsehen, ohne Ablenkung, ohne Irritationen. Anfangs macht das Kind echte Fortschritte…

Es ist außergewöhnlich, mit welch körperlicher Wucht Helena Zengel diese kleine Benni spielt. Alles an ihr ist kraftvoll und ausdrucksstark. Umso erstaunlicher, wieviel Unschuld und Zartheit an anderen Stellen sichtbar ist – immer dann, wenn sie mit ihrer Mutter zusammen ist, deren Überforderung und Gebrochenheit Lisa Hagmeister eindrücklich verkörpert. Ein wuchtiges, intensives, sehenswertes Psychogramm, das beide Seiten schildert: die von Benni, die an sich nichts Böses im Sinn hat, sondern lediglich nach Nähe und Zuverlässigkeit verlangt, und auf der anderen Seite die der Erwachsenen, die Bennis Dilemma erkennen, aber nicht mehr wissen, wie sie diesem Kind begegnen können.

„Systemsprenger“ ist seit der Berlinale, wo er den Alfred-Bauer-Preis und den Publikumspreis der Leserjury der Berliner Morgenpost erhielt, mehrfach ausgezeichnet worden, darunter mit dem Preis für die Beste Regie und dem der Ökumenischen Jury. Außerdem ist er der deutsche Kandidat fürs Oscar-Rennen 2020 in der Rubrik „Bester Fremdsprachiger Film“.

 

 

 

Alle Daten


  • 26.10.2019 18:00
  • 27.10.2019 18:00
  • 28.10.2019 18:00
  • 29.10.2019 18:00
  • 30.10.2019 18:00
  • 08.11.2019 20:15
  • 09.11.2019 20:15
  • 10.11.2019 20:15
  • 11.11.2019 20:15
  • 12.11.2019 20:15
  • 13.11.2019 20:15

Powered by iCagenda

Unsere Veranstaltungen auf der Waldhorn-Bühne und in Tübingen

  • 1
  • 2

newsletter img 1

Newsletter


Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und bekommen Sie jeden Mittwoch das Wochenprogramm in Ihren Posteingang.

Hier anmelden

Großes Kino im Waldhorn schon vor dem Film...

Kontakt

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Dies ist keine E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie Ihre Nachricht an uns ein.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.