Trio for Rio - Das Leben spielt sich draußen ab

Fr 01.02. 20.15 Uhr  (8,50 €)
So 10.02. 11.00 Uhr  (8,50 €)

Am 01.02. und am 10.02. zu Gast: Nico Schmieder (Hailfingen)

Dokumentarfilm
Deutschland/ Brasilien 2018
Regie: Thomas Köke, Julian u. Nicolas Schmieder
Laufzeit: 105 min. | FSK n.v.

Den 32-jährigen Julian Schmieder und seinen sechs Jahre jüngeren Bruder Nicolas aus Rottenburg-Hailfingen sowie ihren gemeinsamen Freund Sandro Reiter aus München plagte schon seit langem das Fernweh. Im April 2015 war es dann soweit. Die Drei sattelten ihre Räder und begaben sich mit Zelt und Gaskocher im Gepäck auf die Reise ihres Lebens. Ziel: der Zuckerhut in Rio de Janeiro. Unterwegs erklommen sie bis zu 4500 Meter hohe Berge, erlebten die Einsamkeit Alaskas, trotzten so einigem Gegenwind und schlammigen Pisten, eisiger Kälte und schweißtreibender Hitze. Durch 25 Länder legten sie nahezu 30.000 Kilometer in ca. 1554 Stunden im Sattel ihrer Fahrräder zurück; zwischendurch ging es mit dem Flugzeug oder mit dem Schiff weiter.

Das alles wurde mit einer kleinen Kamera gefilmt. 400 Stunden Material kamen dabei heraus. „Wir haben unterwegs einfach unser Leben auf und neben dem Fahrrad dokumentiert“, sagt Julian Schmieder. Herausgekommen ist ein unverfälschter Reisebericht, der insbesondere das Unerwartete, das Besondere und Einzigartige dieser Reise aus der Sicht der drei Abenteurer zeigt. Eine genial verrückte Auszeit vom Alltag.

 

Drucken