Rise Up

Umweltfilmwoche 2022
Schulvorstellungen sind in Absprache möglich
Ermäßigter Eintritt mit der SPÜRBAR-Card der Stadtwerke Rottenburg

Dokumenarfilm
Deutschland 2022
Regie: Marco Heinig, Luise Burchard, Steffen Maurer
Laufzeit: 92 min.
FSK ab 12

Macht Protest Sinn? Lohnt er sich? Der Film beantwortet die Frage mit „ja“. Und belegt dieses Statement mit der Beschreibung von mehreren Menschen, die in der Vergangenheit vorher Unvorstellbares erreicht und mit ihrem Tun zu wichtigen gesellschaftlichen Veränderungen beigetragen haben. Ob im Kampf gegen die Apartheit in Südafrika, die Terrormiliz IS im Irak, gegen autoritäre Staaten, Rassismus, Klimawandel, für die Gleichberechtigung der Afroamerikaner oder für mehr Gerechtigkeit in der Bundesrepublik…

Es lohnt sich auf jeden Fall, erst einmal anzufangen. Denn jede Veränderung braucht einen, der den ersten Schritt geht und natürlich Menschen, die diesem Beispiel folgen.

Die drei RegisseurInnen sind Teil eines Kollektivs, das seit zehn Jahren verschiedenste Protestformen und soziale Bewegungen mit der Kamera begleitet. Hier spüren sie dem Punkt nach, an dem Menschen zu handeln beginnen und die Entscheidung fällen, Normalität und Sicherheit hinter sich zu lassen, um etwas Neues zu wagen.

„Rise Up“ ist ein Plädoyer für die Möglichkeit einer besseren Welt, das helfen will, sich gegen den stets drohenden Pessimismus und die weit verbreitete politische Passivität zu stemmen. 

 
 








 

ec logo 1

2021 Spitzenpreis Jahresfilmprogramm

Kontakt

Kino im Waldhorn
Königstraße 12

72108 Rottenburg

Tel.: +49 7472 22888
E-Mail: post@kinowaldhorn.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.