Homo communis - Wir für Alle

Filmbeitrag zur Fairen Woche 2021

 

Dokumentarfilm
Deutschland 2020
Regie: Carmen Eckhardt
Laufzeit: 105 min.
FSK ab 0

Wir haben einen kritischen Punkt erreicht. Auf der einen Seite erleben wir die stetige Evolution der technischen Möglichkeiten, die unglaublich viele Perspektiven eröffnet. Zur gleichen Zeit stehen wir, sollten wir uns nicht für alternative Verhaltensweisen entscheiden, vor massiven ökologischen Einbrüchen. Wir erleben eine Kluft zwischen Arm und Reich, die immer größer wird; wir werden mit Kriegen, Bürgerkriegen und Massenflucht konfrontiert; wir erleben zentralistische Hierarchien einerseits und entfesselte Märkte andererseits. Unser ganzes Leben lang werden die persönlichsten Bereiche immer weitreichendender kommerzialisiert und entfremdet. Nun reagieren diese globalen Strukturen in Krisen- und Katastrophensituationen extrem anfällig, schlimmstenfalls brechen sie mit unvorhersehbaren Folgen zusammen. Dieses Wissen bewegt immer mehr Menschen dazu, neue Lebensmodelle zu entwerfen.

Der Film begleitet Leute, die sich – mitunter auch durch den Einsatz zivilen Ungehorsams – auf verschiedenste Weisen für einen Systemwandel einsetzen. Abseits von staatlichen Strukturen haben sie privat organisierte Institutionen gegründet und Projekte ins Leben gerufen: neue Kommunikationsformen, andere Produktionsweisen – weg vom Hyper-Konsum, weg von der Umweltzerstörung, jenseits von Markt und Staat. Im Fokus: Gemeinschaftlichkeit, d.h. die individuelle Freiheit und die ureigenen Bedürfnisse werden ausbalanciert zum Wohle der Gemeinschaft. Teilen ist angesagt, tauschen, voneinander lernen, miteinander tun. Ein fortdauernder Prozess, in dem gelernt wird, wie wir einander vertrauen.

Meist in Deutschland, eine Zeitlang in Venezuela, hat Carmen Eckhardt gefilmt und Initiativen beobachtet. Sie zeigt Kommunen, die sich gegen den Ausverkauf ihrer persönlichen Lebensbereiche gefunden haben und neue Kommunikationsformen, Produktionsweisen und Regeln entwickeln.

AKTUELLE VORFÜHRUNGEN

  • 26.09.
9

Die Waldhorn-Card

Sie kommen regelmäßig ins Waldhorn? Mit unserer Waldhorn-Card sparen Sie für zwölf Monate pro Besuch 1,50 € und sie kostet nur 6 €. Sprechen Sie uns gerne an der Kasse darauf an.