Mein Sohn

Deutschland 2021
Regie: Lena Stahl
DarstellerInnen: Anke Engelke, Jonas Dassler, Hannah Herzsprung, Karsten Mielke, Max Hopp, …
Laufzeit: 87 min.
FSK ab 12

Jason hat einen Unfall gehabt. Im Übermut seiner 20-jährigen Jugend hängte er sich am Morgen nach einer Partynacht auf seinem Skateboard an einen Laster und krachte frontal mit einem Auto zusammen, als der Laster abbog. Nun liegt er an Beatmungsgeräten im Koma und seine Mutter Marlene sitzt voller Sorge an seinem Krankenbett.

Als er erwacht, sieht er seine Narben als Trophäen an, tut so, als könne sein Leben unbeschadet weitergehen. Rebellisch war er schon immer in seinem Drang, es sich jeden Tag zu beweisen und dafür jegliches Gefühl für Risiken auszuschalten.

Auch wenn er sich weiterhin unverwundbar fühlt und Mutter und Sohn sich auf unterschiedlichen Wellenlängen befinden, besorgt Marlene ihm den dringend angeratenen Reha-Platz in der Schweiz. Mehr denn je will sie ihn beschützen; mehr denn je findet er das zum Kotzen. Und trotzdem wird beschlossen, dass sie ihn von Berlin aus in die Reha fährt, unterbrochen von Besuchen bei alten Lebensgefährten und Freunden. Auf der gemeinsamen Reise wird viel gesprochen. Wiederholt fliegen zwischen den beiden verbal die Fetzen, manchmal münden Provokationen aber eben auch in Schweigen. Beides ermöglicht sowohl Marlene als auch Jason eine Rückbesinnung auf sich selbst…

Es hat etwas Archetypisches, wie sich Mutter und Sohn gegenseitig hochschaukeln in den Rollen der Beschützerin und des Rebellen, wie es offenbleibt, wer von beiden mehr im Recht ist. Regisseurin Lena Stahl versteht es, eine an sich zeitlos gültige Geschichte auf das persönliche Erleben der beiden Hauptfiguren herunterzubrechen. Die außerordentlich professionell agierende Anke Engelke und ihr junger Kollege Jonas Dassler dürfen sich wohltuend authentisch verhalten und ebenso glaubwürdig miteinander kommunizieren.

AKTUELLE VORFÜHRUNGEN

  • 23.12.
  • 25.12.
  • 26.12.
  • 27.12.
  • 28.12.
  • 29.12.
9

Die Waldhorn-Card

Sie kommen regelmäßig ins Waldhorn? Mit unserer Waldhorn-Card sparen Sie für zwölf Monate pro Besuch 1,50 € und sie kostet nur 6 €. Sprechen Sie uns gerne an der Kasse darauf an.

Image
Image

Newsletter

Kontakt

Kino im Waldhorn
Königstraße 12

72108 Rottenburg

Tel.: +49 7472 22 888
E-Mail: post@kinowaldhorn.de