Gunda

Umweltfilmwochen 2021

Dokumentarfilm in Schwarz-weiß
Norwegen/ USA 2020
Regie: Viktor Kossakovsky
Laufzeit: 93 min.
FSK ab 0

Gunda, die titelgebende Protagonistin des Film, ist ein Hausschwein. Der russische Regisseur Viktor Kossakovsky hat sie und ihre „Kinder“ sowie eine Schar freilaufender Hühner und eine Herde Rinder einige Monate lang auf einem kleinen norwegischen Hof mit der Kamera begleitet. Er porträtiert sie als Geschöpfe mit eigener Identität, eigenem Empfinden und eigenen Gewohnheiten.

Das Leben auf dem Bauernhof erlebt der Zuschauende, und das ist das Besondere an diesem Film, in Schwarz-weiß und ohne Off-Kommentar oder Musik. Er hoffe, dass trotzdem alles im Film sei, was er zu sagen habe, hat Kossakovsky in einem Interview gesagt. „Wer sehen kann, kann sehen.“ Deshalb habe er sich dazu entschieden, zurück zum Beginn des Kinos zu gehen und nur zu zeigen. Und tatsächlich: Die Schwarz-weiß-Bilder verleihen den Tieren eine ungewohnte Eleganz, bewahren sie aber gleichzeitig davor, an Postkartenmotive zu erinnern. Die Ruhe, mit der hier, zumeist auf Augenhöhe mit den Tieren, gefilmt wird, provoziert all die Gedanken, die einem in gewöhnlichen Dokumentationen ein Off-Text und Musik einflüstern würden. Über die Überlegungen und Positionen, die man hier im Stillen, ganz für sich allein haben darf, ist nicht unbedingt weiter zu sprechen. Oder doch? Vielleicht regt gerade solch ein Film uns dazu an, über das Geheimnis tierischen Bewusstseins nachzudenken und darüber, welche Rolle wir Menschen dabei spielen.

„Gunda“ erinnert uns unaufdringlich an den Wert des Lebens aller Lebewesen und lässt uns mit den Tieren fühlen.

„Ein Bekenntnis für die friedliche Koexistenz
zwischen Mensch und Natur“ (programmkino.de)

AKTUELLE VORFÜHRUNGEN

  • 05.12.
9

Die Waldhorn-Card

Sie kommen regelmäßig ins Waldhorn? Mit unserer Waldhorn-Card sparen Sie für zwölf Monate pro Besuch 1,50 € und sie kostet nur 6 €. Sprechen Sie uns gerne an der Kasse darauf an.

Image
Image

Newsletter

Kontakt

Kino im Waldhorn
Königstraße 12

72108 Rottenburg

Tel.: +49 7472 22 888
E-Mail: post@kinowaldhorn.de