Sing Bach – Friedhilde Trüün und ihre Kinderchöre

 

zu Gast: Protagonistin Friedhilde Trüün im Gespräch mit Regisseurin Susanne Bausch

 
Dokumentarfilm
Deutschland 2016
Regie: Susanne Bausch
Laufzeit: 30 min.
FSK ab 0
 
Wie kann man rund 300 Kinder innerhalb
eines nur eine einzige Woche dauernden Schul- Musikprojekts dazu befähigen, ein Stück von
Bach zu singen? Und dies sogar gern? Noch dazu Kinder aus vier verschiedenen Grundschulen, darunter einige nicht gerade leicht zu händelnde und auch nicht wirklich musikalische. – Friedhilde Trüün, Kirchenmusikerin, Honorarprofessorin für Kirchenchorleitung und Stimmbildung bis 2018 an der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik
in Tübingen, startete 2011 in Karlsruhe dieses ungewöhnliche Projekt. Ziel: ein Konzert in der Stadtkirche u.a. mit instrumentalen und chorischen Werken von Johann Sebastian Bach, u.a. mit der Arie aus dem Weihnachtsoratorium „Großer Herr und starker König“.
 
Ein Filmteam begleitete die 59-Jährige bei den Proben dieser Intensivwoche. Trüüns Mission: „Kindern eine Stimme geben. Lernen, sich zu öffnen und präsent zu sein.“ Dazu sind Disziplin und Konzentration nötig, ohne Verzicht auf die Freude am Singen, versteht sich. Die in Nordhorn an der deutsch-niederländischen Grenze in Niedersachsen geborene Stimmpädagogin weiß hervorragend mit Kindern umzugehen. Wir erleben sie bei den Proben, wir lernen ihr Elternhaus kennen, wir erfahren auch etwas über ihre familiären Wurzeln und die Beweggründe ihres Werdeganges.
 
Ein interessanter und ein sehr berührender Film für alle, die sich für Musikpädagogik interessieren.

AKTUELLE VORFÜHRUNGEN

  • 17.10.
6

Die Waldhorn-Card

Sie kommen regelmäßig ins Waldhorn? Mit unserer Waldhorn-Card sparen Sie für zwölf Monate pro Besuch 1,50 € und sie kostet nur 6 €. Sprechen Sie uns gerne an der Kasse darauf an.