+49 (0)7472 22888       E-Mail       Königstraße 12 | 72108 Rottenburg

ecec

  • 1

Home

Carol

 

28.01. 29.01. 30.01. 31.01. 01.02. 02.02. 03.02.
Do Fr Sa So Mo Di Mi
        20.15 20.15

USA 2015
Regie: Todd Haynes
nach einem Roman von Patricia Highsmith
DarstellerInnen: Cate Blanchett, Rooney Mara, Kyle Chandler u.a.
Laufzeit: 118 min.
freigegeben ab 6 Jahren

New York in den 1950er-Jahren. Therese Belivet führt ein einfaches Leben, das sie sich als Verkäuferin in einem Warenhaus verdient. Eines Tages kauft die wohl situierte, elegante Therese bei ihr ein und lässt ihr für die Belieferung der Ware unmissverständlich ihre Adresse zurück. Der zweiten Begegnung folgt die erste Verabredung zu einer gemeinsamen Unternehmung, und je mehr sich die beiden Frauen aufeinander einlassen, desto größer wird ihre Begeisterung füreinander. Sie verlieben sich. Natürlich zum Ärger des eifersüchtigen Gatten Carols. Die Ehe liegt zwar schon lange auf Eis, doch der kleinen Tochter wegen hat Carol bisher die Scheidung verschoben. Das Kind wird nun zum Druckmittel des Ehemannes. Mit einem Privatdetektiv schnüffelt er den beiden homogenen Frauen hinterher und sammelt Beweise. Aus „moralischen Gründen“ will er Carol das Sorgerecht entziehen lassen. Und während die sonst so selbstbewusste Alpha-Frau unter schweren emotionalen Druck gerät und zunehmend zerbrechlicher wirkt, gedeiht ihre junge Partnerin langsam vom schüchternen Entlein zum stolzen Schwan...

Eine Liebe unter Frauen hat es im moralin-sauren Muff der 50er-Jahre so schwer wie etwa eine Cowboy-Beziehung in „Brokeback Mountain“. Regisseur Todd Haynes stellt diesen Umstand stilsicher in den Mittelpunkt des Geschehens. Er macht aus der „verbotenen“ Liebe kein plumpes Botschaftskino mit ausschweifenden Sexszenen, sondern bleibt stets diskret zurückhaltend und zeigt stattdessen den Konflikt des lesbischen Paares mit den Konventionen der Zeit.
Ein vielschichtiges Melodram mit zwei hervorragenden Darstellerinnen, bei denen jede winzige Geste stimmt und die perfekt harmonieren. Mit visueller Eleganz zaubert Kameramann Ed Lachmann ein atmosphärisch dichtes New York der 50er-Jahre auf die Leinwand.

Drucken E-Mail

Unsere Veranstaltungen auf der Waldhorn-Bühne und in Tübingen

  • 1
  • 2

newsletter img 1

Newsletter


Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und bekommen Sie jeden Mittwoch das Wochenprogramm in Ihren Posteingang.

Hier anmelden

whc 20

Die Waldhorn-Card

Sie kommen regelmäßig ins Waldhorn? Mit unserer Waldhorn-Card sparen Sie für zwölf Monate pro Besuch 1,50 € und kostet nur 6 €. Sprechen Sie uns gerne an der Kasse darauf an.

Kontakt

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Dies ist keine E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie Ihre Nachricht an uns ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.