+49 (0)7472 22888       E-Mail       Königstraße 12 | 72108 Rottenburg

ecec

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Home

Shape of Water

Sa 10.03. bis Mi 14.03. 20.30 Uhr (8,50 €)

USA 2017
Regie: Guillermo del Toro
DarstellerInnen: Sally Hawkins, Michael Shannon, Richard Jenkins, Doug Jones…
Laufzeit: 123 min. | FSK ab 16

Baltimore, Anfang der 60er-Jahre. Der Kalte Krieg zwischen den USA und der Sowjetunion wird vor allem in den geheimen Regierungslabors mit größter Verbissenheit geführt. Hier entdeckt die mexikanische Putzfrau Elisa, die seit einem Kindheitstrauma stumm ist, ein mit Wasser gefülltes Bassin und in ihm eine amphibische menschenähnliche Kreatur. Sie stammt aus dem Amazonasgebiet und soll hier untersucht werden. FBI und Wissenschaftler erhoffen sich hierdurch Erkenntnisse gegen den sowjetischen Feind. Der anfänglichen Abscheu Elizas folgt Neugier, dann immer größer werdende Sympathie, die der Amphibienmensch tatsächlich erwidert. Sollte es sich hier etwa um ein fühlendes Wesen handeln? Elisa ist sich dessen immer sicherer. Um es vor den schrecklichen Experimenten und den Malträtierungen des brutalen Laborleiters zu bewahren, beschließt sie, das Wasserwesen zu befreien…

Bereits auf dem Filmfestival in Venedig mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet, ist der Film inzwischen 13 Mal für den Oscar nominiert: unter anderem als Bester Film, für die Beste Regie, das Beste Drehbuch und die Beste Hauptdarstellerin. Als „perfekt geschliffenes Juwel der Filmkunst mit viel Gefühl und eindrucksvoller Haltung“ wird er beschrieben. Regisseur Guillermo del Toro hat ein Märchen erdacht und inszeniert, dessen pure Poesie alle Kitsch-Klippen mit erstaunlicher Eleganz souverän umschifft. Seine psychologisch plausibel entworfenen Figuren haben spürbar Herz und Seele. Mit Sally Hawkins, Michael Shannon und deren KollegInnen präsentiert sich ein exzellentes Ensemble. Doug Jones verleiht seinem Amphibienmann so überzeugend menschliche Züge wie sein berühmter Masken-Kollege Andy („Gollum“) Serkis.

Als Sahnehäubchen erweist sich einmal mehr die Filmmusik des Fanzosen Alexandre Deplat („Grand Budapest Hotel“).
Packender Actionthriller, Komödie, Melodram Musical – bildgewaltig und zart zugleich. Ein Märchen für Erwachsene, das die Kraft der Träume beschwört.

 

Drucken E-Mail

Unsere Veranstaltungen auf der Waldhorn-Bühne und in Tübingen

  • 1
  • 2
  • 3

Kontakt

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Dies ist keine E-Mail-Adresse
Bitte geben Sie Ihre Nachricht an uns ein.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok