im Kino

Fr Jun 23 @18:00
Rückkehr nach Montauk
Fr Jun 23 @20:15
Monsieur Pierre geht online
Sa Jun 24 @14:00
Überflieger
Sa Jun 24 @16:00
Hanni & Nanni 2
Sa Jun 24 @18:00
Rückkehr nach Montauk

Song to Song

Mo 24.07. 20.15 Uhr (8,50 €)

USA 2017
Regie: Terrence Malick
DarstellerInnen: Ryan Gosling, Rooney Mara,
Michael Fassbender, Natalie Portman, Cate
Blanchett, Berenice Marlohe, Holly Hunter, ...
Laufzeit. 130 min. | FSK ab 12

Austin, Texas. In der Hoffnung auf bessere Karriereaussichten hat die aufstrebende Sängerin Faye vor kurzem eine Affäre mit dem einflussreichen Musikproduzenten Cook begonnen. Auf einer seiner Partys lernt sie dann den jungen BV, ebenfalls Musiker, kennen. Die beiden verlieben sich ineinander und beginnen eine Beziehung; Faye verheimlicht BV allerdings die Liebschaft mit Cook. Der wiederum beginnt gleichzeitig eine Liaison mit der Kellnerin Rhonda. Dann begegnet BV der frisch getrennten Amanda und Faye der Französin Zoey...

Regisseur Terrence Malick entwickelt seinen Film nicht über Geschichte und Figuren, sondern deutet ihr Verhältnis zueinander und die dabei freigesetzten Emotionen ausschließlich über seine Bilder an. Er zeigt den sich ständig ändernden Reigen an Affären und Beziehungen und interessiert sich dabei vor allem für die Suche nach Bedeutung all dessen. Agieren Schauspieler gewöhnlich in einem vom Regisseur vorgegebenen Korsett, das durch die Handlung vorgegeben ist, scheinen sie bei Malick mit einer Freiheit zu spielen, die ein sonst nur selten erreichtes Maß an Authentizität ermöglicht. Aus diesen Momenten formte der Regisseur dann seinen Film, ließ erst im Schneideraum eine Form entstehen. Dies macht „Song to Song“ zu einem zutiefst eigenwilligen, speziellen Film.

Neben einem hervorragenden Schauspielerensemble präsentiert Malick auch legendäre Musiker wie Patti Smith, Iggy Pop oder die Red Hot Chili Peppers in Auftritten bei Musikfestivals in und um Austin – und schafft damit ein authentisches Lebensgefühl unserer Zeit, in der die Suche nach Ruhm und nach der Erfüllung der eigenen Träume jeden Schritt bestimmt.

„Eine Art filmischer Impressionismus, der eine unauslöschliche Kraft des Lichts und Details im Alltäglichen aufspürt“ (New Yorker)

Europa Cinemas

2016

Kontakt

Kino im Waldhorn
Königstraße 12
72108 Rottenburg

Tel.: 07472.22888
Fax: 07472.26573

kino[at]kinowaldhorn.de

Impressum

Legetøj og BørnetøjTurtle