im Kino

Fr Dez 15 @14:00
Hexe Lilli rettet Weihnachten
Fr Dez 15 @16:00
Paddington 2
Fr Dez 15 @20:00
Pepper & Salt
Sa Dez 16 @14:00
Hexe Lilli rettet Weihnachten
Sa Dez 16 @16:00
Paddington 2

Home

Luther

Mo 30.10. bis Mi 01.11. 18.00 Uhr (8,00 €)

Deutschland/ USA 2002
Regie: Eric Till
DarstellerInnen: Joseph Fiennes, Alfred Molina,
Peter Ustinow, Bruno Ganz, Claire Cox, Jonathan Firth, Matthieu Carrière, Uwe Ochsenknecht, ...
Laufzeit: 121 min. | FSK ab 12

Der Film beginnt tongewaltig mit jenem denkwürdigen 2. Juli 1505: Der junge Magister der Rechtswissenschaften Martin Luther ist in ein heftiges Gewitter geraten. Um die Naturgewalten friedlich zu stimmen, legt er das Gelübte ab, Mönch zu werden...
Von hier an wird der Lebensweg einer der wichtigsten Persönlichkeiten der Weltgeschichte nachgezeichnet: der Weg eines an sich und an Gott zweifelnden Mönchs ... seine die Reformation auslösenden 95 Thesen gegen den Ablasshandel des Papstes ... bis zur Heirat mit Katharina von Bora.
Regisseur Eric Till zeichnet ein weitgehend authentisches Bild jener von Aufruhr geprägten Zeit, das sich mehr in stimmungsvollen Tableaus als in effekthascherischen Szenerien niederschlägt. Joseph Fiennes als Martin Luther löste sich seinerzeit mit seinem kraftvollen Spiel langsam aus dem Schatten seines Bruders Ralph. Man glaubt ihm die Verzweiflung, wenn er in seiner Zelle mit sich und Gott ringt, ebenso wie den Aufmüpfigen, der mit eigenen Händen einen von den Sterbesakramenten ausgeschlossenen Selbstmörder beerdigt, und den Prediger, der seine Gemeinde über den vom Papst sanktionierten Reliquien-Schwindel mit den zwölf Aposteln aufklärt. Auch Peter Ustinov und Bruno Ganz liefern Kabinettstücke ihrer süffisanten und stillen Schauspielkunst.
Die anekdotenhafte Struktur des Films setzt nur Schlaglichter auf Zeitgeschichte und Personen und wirkt wie ein spannend-unterhaltender Schnellkurs zum Thema „Reformation“. Dabei werden dem Wissbegierigen genug Anhaltspunkte geboten, um sich weiterführend mit dem Thema zu beschäftigen.
Der Film wurde an Originalschauplätzen in Deutschland und Italien sowie in tschechischen Studios gedreht. „Luther“ ist eine historisch akkurate Biografie. Üppig inszeniert, brav chronologisch abgearbeitet und ohne unbequeme Querverweise zur Gegenwart bietet das Historiendrama eine spannende Geschichtslektion.

Eine Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde Rottenburg.

Europa Cinemas

2016

Kontakt

Kino im Waldhorn
Königstraße 12
72108 Rottenburg

Tel.: 07472.22888
Fax: 07472.26573

kino[at]kinowaldhorn.de

Impressum

Legetøj og BørnetøjTurtle